Elisabeth Görgl bleibt HEAD treu
May 12th, 2011

Doppelweltmeisterin Elisabeth Görgl hat ihren Ausrüstervertrag mit HEAD bis nach den Olympischen Spielen 2014 in Sotchi (RUS) verlängert. Die Österreicherin bleibt damit Teil des erfolgreichsten Weltcupteams im Damen-Skirennsport. Görgl selbst hatte daran in der Saison 2010/2011 großen Anteil: Ihr gelang es, in Abfahrt und Super-G den Weltmeistertitel zu erringen. In vier von fünf Disziplinen zählt sie zur absoluten Weltspitze.

"Lizz ist von ihrer Persönlichkeit her ein extremer Profi", lobt HEAD-Rennsportleiter Rainer Salzgeber seine Athletin. "Mit ihren Stärken ist natürlich der Gesamtweltcup ein logisches Ziel. Bei ihrer Heim-WM 2013 ist sie zudem ein tolles sportliches Aushängeschild. Daher sind wir sehr froh, sie weiterhin bei uns im Team zu haben". Die 30-Jährige wird Ski, Schuh und Bindung von HEAD für ihre Erfolge nutzen.

"Ich will in meiner Karriere keine Experimente mehr machen", erklärt Elisabeth Görgl ihre Entscheidung. Ich habe das absolute Vertrauen zu meinem Material und dem Team um mich herum." Mit der langfristigen Bindung an HEAD erhofft sich Görgl, ihre sportlichen Ziele zu erreichen: "Ich will natürlich im Weltcup angreifen und bei der WM 2013 in Schladming habe ich einiges zu verteidigen. Dazu kommen langfristig noch die Winterspiele in Sotchi. Dafür brauche ich den schnellsten Ski, den ich kriegen kann - und den habe ich!"