Svindal im Super-G wieder auf dem Podium
December 3rd, 2011

Nachdem HEAD-Racer Aksel Lund Svindal (NOR) schon beim ersten Super-G der Saison in Lake Louise (CAN) als Sieger seine gute Form zeigen konnte, bestätigte er dies am Samstag beim Super-G in Beaver Creek (USA). Mit einem starken Lauf konnte sich der Norweger den zweiten Platz erkämpfen. In 1:18.91 Minuten war Svindal nur 0,2 Sekunden hinter dem Sieger.



Führung im Disziplinen- und Gesamt-Weltcup

Svindal ging mit der Startnummer 11 ins Rennen und hielt nach einem aggressiven Lauf bei leichtem Schneefall lange die Führung. Mit viel Zug auf dem Ski legte er eine klasse Zeit hin, die nur von einem Skifahrer geschlagen werden konnte. Mit diesem zweiten Rang verteidigte der Norweger die Führung im Super-G-Weltcup. Auch im Gesamtweltcup hat Svindal derzeit die Nase vorn. Zweiter in beiden Wertungen ist ein weiterer HEAD-Athlet: Didier Cuche aus der Schweiz.



Für die alpinen Herren geht der Weltcup in Beaver Creek am Sonntag mit dem Riesenslalom weiter.