Starke HEAD-Damen in Cortina: Vonn Zweite, Höfl-Riesch Dritte
January 14th, 2012

Tolles Ergebnis für die Fahrerinnen von HEAD bei der Abfahrt im italienischen Cortina d´Ampezzo: Bei besten äußeren Bedingungen feierten Lindsey Vonn (USA) und Maria Höfl-Riesch (GER) auf der „Olympia delle Tofane“ erneut Podestplatzierungen und belegten die Ränge zwei und drei.



Wind verhindert Vonn-Sieg

Die überragende Abfahrerin der Saison, Lindsey Vonn, raste auf der perfekt präparierten und 2500 Meter langen Piste in den italienischen Alpen mit Startnummer 19 in einer Zeit von 1:33,38 Minuten auf Rang zwei. Etwas Pech hatte sie dabei mit dem aufgefrischten Wind, der einen möglichen Sieg der 27-Jährigen verhinderte.



Höfl-Riesch nur knapp geschlagen

Rang drei ging an die in den Speed-Disziplinen wiedererstarkte Maria-Höfl Riesch aus Garmisch-Partenkirchen. Höfl-Riesch zeigte vor allem im oberen Abschnitt, in dem sich auch der legendäre Tofana-Schuss befindet, eine sehr schnelle Fahrt. Im Ziel lag sie nur 19 Hundertstel hinter Markenkollegin und Dauerrivalin Lindsey Vonn.



Lindsey Vonn baute mit ihrem zweiten Rang ihre Führung in der Disziplinenwertung und im Gesamtweltcup aus.