Höfl-Riesch gewinnt Super-Kombination in St. Moritz vor Lindsey Vonn
January 29th, 2012

Maria Höfl-Riesch hat die zweite Super-Kombination der Damen in St. Moritz (SUI) gewonnen. Sie schlug HEAD-Markenkollegin Lindsey Vonn aus den USA um 0,03 Sekunden und feierte ihren ersten Saisonsieg.



Vonn führt nach Super-G

Die HEAD-Racerin legte den Grundstein für ihren Sieg mit einem sehr guten Super-G am Morgen. Dort fand Höfl-Riesch eine enge und schnelle Linie und war auf dem zweiten Platz. Sie hatte damit nur 0,23 Sekunden Rückstand auf die nach dem Super-G führende Lindsey Vonn. Diese fuhr erneut einen starken Lauf und ging damit als bestplatzierte Fahrerin in den Slalom am Nachmittag.



Höfl-Riesch fährt sehr guten Slalom

Dort legte zunächst einmal Höfl-Riesch als Zweite nach dem Super-G vor und kämpfte sich durch eine immer mehr nachgebende Piste mit ihren HEAD-Skiern durch und zeigte eine klasse Leistung. Damit setzte die Deutsche ihre Konkurrentin Vonn unter Druck. Die US-Amerikanerin fuhr erneut einen guten Slalom und hatte fast keine Fehler dabei. Am Ende reichte es ganz knapp nicht für Vonn, die aber mit dem zweiten Platz auch mehr als zufrieden sein kann.



Vonn sammelt 280 Punkte in St. Moritz

Vonn hat damit in St. Moritz in drei Rennen stolze 280 Punkte gesammelt und damit einen großen Schritt in Richtung Gesamtweltcup gemacht. Sie hat jetzt bereits knapp 400 Zähler Vorsprung auf die Zweitplatzierte. Auf dem dritten Rang im Gesamtklassement liegt Maria Höfl-Riesch.