Svindal vor Cuche: Super-G Wertung entschieden
March 15th, 2012

HEAD Racer Aksel Lund Svindal hat den Super-G Weltcup 2012 gewonnen. Dem Norweger reichte ein 16. Platz im finalen Wettbewerb in Schladming, um die kleine Kristallkugel zu erringen.



Fünfte kleine Kugel für Svindal

Zum dritten Mal nach 2006 und 2009 ist Svindal damit der beste Super-G Fahrer im Weltcup, zum fünften Mal nimmt er insgesamt eine kleine Kristallkugel entgegen. Im Rennen selbst hatte der Vortagessieger Pech: Als er auf die Planai startete, hatte die Piste bereits rapide abgebaut, ein Top-Ergebnis war nicht mehr möglich. Das betraf aber auch die Konkurrenten wie Markenkollege Didier Cuche, der in seinem letzten Weltcup-Start über Platz neun nicht hinweg kam. Damit verkürzte er zwar den Rückstand auf Svindal auf 13 Punkte, der Norweger blieb aber vorn.



In Schladming stehen nach dem Nations Team Event am Freitag noch die Entscheidungen in den technischen Rennen an.