Silvan Zurbriggen verstärkt das HEAD Racing Team
May 17th, 2013

Nächster Neuzugang beim HEAD Racing Team: Nach dem Finnen Andreas Romar wechselt auch der Schweizer Silvan Zurbriggen zu HEAD. Der 31-Jährige unterschrieb einen Zweijahres-Vertrag. Auf Zurbriggens Erfolgsliste stehen Slalom-Silber bei der WM 2003 in St. Moritz, Bronze in der Super-Kombination bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver und zwei Weltcup-Siege.

„Ich bin überzeugt, dass Silvan Zurbriggen mit unserem Paket wieder zur Weltspitze zurückkehren kann“, sagt HEAD-Rennsportleiter Rainer Salzgeber. „Seine große Stärke ist, dass er schon einmal Rennen gewonnen hat. Er ist sicher voll motiviert, wieder dort hinzukommen, wo er schon einmal war. Der Speed-Bereich steht natürlich im Fokus. Wir wollen aber auch versuchen, ein bisschen an seinen Werdegang anzuknüpfen. Bei Olympischen Spielen zählen nur die Medaillen. Silvan Zurbriggen ist sicher ein Athlet, der in der Super-Kombination um die Medaillen mitfahren kann.“

„HEAD ist für mich der absolute Top-Ski im Weltcup, sie haben ein sensationelles Material. Für mich ist das ein riesiger Motivationsschub“, freut sich Silvan Zurbriggen. „Ich habe zwei harte Jahre hinter mir, in denen die Erfolge ausgeblieben sind. Ich werde jetzt Vollgas geben. Dieser Wechsel gibt mir den Kick, noch einmal alles aus mir herauszuholen. Ich war schon ganz vorne. Mein Ziel ist deshalb, wieder zur Weltspitze zurückzukehren. Mit den Olympischen Spielen und der Weltmeisterschaft warten zwei große Herausforderungen. Mein Hauptaugenmerk liegt auf den Disziplinen Super-G, Abfahrt und Super-Kombination.“